Neu: Die Praktische Theologie Otto Haendlers - Wilfried Engemann (Hrsg.)

Spurensicherung eines Epochenwechsels

Evangelische Verlagsanstalt, Leipzig 2017. – 168 S. (ISBN 978-3-374-04042-1)

Otto Haendler (1890–1981) hat seit Beginn der 1940er Jahre einen wachsenden Einfluss auf die Praktische Theologie und die Grundfragen kirchlicher Praxis gewonnen. Seine interdisziplinär argumentierenden, unter anderem im direkten Dialog mit C. G. Jung verfassten Texte haben zu weitreichenden Veränderungen im Selbstverständnis und im Berufsbild von Pfarrerinnen und Pfarrern beigetragen. Auf dem Höhepunkt der dialektischen Theologie stellt Haendler die Frage nach der Bedeutung von Person und Subjekt für die Glaubenskultur der Kirche.

Ein 2014 gestartetes Editionsprojekt (Otto Haendler. Vorträge und Schriften zur Praktischen Theologie) war Anlass, sich im Rahmen eines Symposions mit seinen Impulsen genauer ausein­anderzusetzen und eine entsprechende Spurensicherung vorzunehmen.

-> Bestellmöglichkeit